Schaumlogistik

Wie jede Einheit der freiwilligen Feuerwehr Köln sind auch wir mit einer speziellen Aufgabe beauftragt. Gemeinsam mit der Löschgruppe Zündorf übernehmen wir die Sonderaufgabe “Schaumlogistik” für das Stadtgebiet Köln. Auf Anforderung fahren wir auch zu Einsatzstellen in umliegenden Landkreisen.

Was macht die Schaumlogistik-Komponente?

Der Schaum ist neben Wasser ein gängiges Löschmittel bei Feuerwehren weltweit. Wenn in Köln oder im Umland große Mengen an Schaummittel benötigt werden, kommen wir zum Einsatz. Wir berechnen und koordinieren den Schaummittelverbrauch, bringen spezielle Gerätschaften zum Einsatz und verbringen große Mengen an Schaummittel zur Einsatzstelle.

Wo war die Schaumlogistik-Komponente bereits im Einsatz?

Über die Jahre war die Schaumlogistik-Komponente des Öfteren im Einsatz. Neben reinen Versorgungseinsätzen und kleineren Hilfeleistungen, gab es auch Einsatzstellen wie den Großbrand im Girlitzweg (Vogelsang) und den Großbrand beim Möbelhauslager (Gremberghoven), bei denen auch das Flexi-Foam-System eingesetzt wird.

Was ist das Flexi-Foam-System?

Das Flexi-Foam-System bietet uns die Möglichkeit Leichtschaum aus der Höhe abzugeben. Es werden Lutten auf dem Leiterpark einer Drehleiter abgelegt und diese werden an einen Hochleistungslüfter angeschlossen. Über die Steigleitung der Drehleiter gelangt ein Schaummittel-Wasser-Gemisch zu einem Schaumgenerator, welcher auf der Krankentragelagerung liegt. Die Über die Lutten geförderte Luft vermischt sich im Schaumgenerator mit dem Schaummittel-Wasser-Gemisch und es entsteht Schaum. Das Flexi-Foam-System ist geeignet um große Hallen, Keller (auch Tiefgaragen) oder Flächen vollständig zu fluten.

Welche Einheiten sind in die Schaumlogistik-Komponente eingebunden?

Freiwillige Feuerwehr Köln: Löschgruppe Wahn-Heide-Lind

LF Wahn 1
MTF Wahn

Freiwillige Feuerwehr Köln: Löschgruppe Zündorf

LF Zündorf 1
MTF Zündorf
AH-Schaum Zündorf

Berufsfeuerwehr Köln

WLF mit AB-Schaum
ELW mit BVA
(Bei überörtlichen Einsätzen)

Grafiken: © Marc Dörrich / Löschgruppe Wahn-Heide-Lind